Die Anlieger und Nachbarn des Bankhaus Lampe in Bielefeld wurden am Montag, 13. November 2017 per Briefkasteneinwurf über den aktuellen Stand des Neubaus und der Sanierung des Gebäudeensembles Alter Markt informiert.

 

Düsseldorf, 13.11.2017

Die Anlieger und Nachbarn des Bankhaus Lampe in Bielefeld wurden am Montag, 13. November 2017 per Briefkasteneinwurf über den aktuellen Stand des Neubaus und der Sanierung des Gebäudeensembles Alter Markt informiert.

Einbezogen in den Umbau sind die drei Bankgebäude am Alten Markt, ein Gebäude am Gehrenberg und ein Gebäude an der Piggenstraße sowie die Innenhofflächen zwischen diesen Gebäuden.

Ziel unserer Baumaßnahme ist es, die historischen und stadtbildprägenden Fassaden unseres Stammhauses am Alten Markt als Baudenkmal und Wahrzeichen im Herzen der Stadt Bielefeld zu erhalten.

Bauherr ist die Lampe Immobilien GmbH & Co. KG.

Bauablauf | Der Rückbau und Abbruch der Gebäude (siehe Skizze 1) ist erfolgt.

Die archäologischen Maßnahmen auf dem Grundstück des Bankhaus Lampe werden in Kürze abgeschlossen. Im Oktober wurde der Baustellenkran aufgestellt. Somit kann zeitnah mit den Hochbaumaßnahmen begonnen werden. Dazu zählen der Aushub der Baugrube und Bau der Tiefgarage sowie die Erstellung der Neubauten und die Sanierung der zu erhaltenden Gebäudeteile (siehe Skizze 2).

Der Baustellenzaun entlang der Fassade Alter Markt und Gehrenberg sowie entlang des Grundstücks zur Piggenstraße bleibt weiterhin aufgestellt. Gleiches gilt für das Baugerüst entlang der Fassaden Alter Markt und Gehrenberg, welche mit einem Schutznetz bespannt sind.

Die üblichen Baustellenarbeitszeiten sind werktäglich von 6.00 Uhr bis 20.00 Uhr. Mit baubegleitenden Einschränkungen vor allem durch Lärm und Staub ist bis Ende des Bauprojektes zu rechnen. Die Umbauarbeiten werden voraussichtlich im Frühjahr 2019 abgeschlossen.

Baustellenlogistik | Die Piggenstraße wird von der Einmündung an der Welle bis Obernstraße 1a während der Bauzeit als Baustellenstraße genutzt. Die Anlieferung zur Baustelle erfolgt über die Straßen Am Bach, Welle und Piggenstraße. Dadurch werden Teilflächen der Parkbuchten im Kreuzungsbereich Am Bach und Welle während der Umbauphase nicht mehr als öffentlicher Parkraum nutzbar sein. Bitte beachten Sie die entsprechende Ausschilderung.

Der Alte Markt ist weiterhin fußläufig von der Welle über die Piggenstraße zu erreichen. Die Parkplätze am Crüwellhaus sind wie gewohnt nutzbar. Für Gewerbetreibende und Geschäftsinhaber in der Piggenstraße ist der Anlieferverkehr über die Piggenstraße selbst und an Werktagen (nicht an Markttagen) morgens zusätzlich auch über den Gehrenberg, die Obernstraße und den Alten Markt zulässig. Für eine Zufahrtsgenehmigung wenden Sie sich bitte an die Stadtverwaltung Bielefeld. Dort erfahren Sie auch die Zufahrtszeiten.

Wir weisen darauf hin, dass parallel zu unserer Baumaßnahme im Innenhofbereich eine weitere eigenständige Tiefgarage durch den Eigentümer der angrenzenden Wohn- und Geschäftshäuser Welle und Gehrenberg gebaut wird.

Uns ist bewusst, dass Baustellen in dieser Lage mit Beeinträchtigungen verbunden sind. Wir danken daher allen Nachbarn, Anliegern und Gewerbetreibenden vorab für ihr Verständnis.
 

Pressekontakt

Bankhaus Lampe KG
Sandra Herzenbruch
Telefon: +49 211 4952 349
Telefax: +49 211 4952 153
sandra.herzenbruch [ät] bankhaus-lampe.de