• Verkauf des comdirect-Tochterunternehmens ebase im Rahmen eines wettbewerbsintensiven Bieterverfahrens
  • M&A Advisory des Bankhaus Lampe begleitet Transaktion
  • Individualität und Vertraulichkeit begründen erfolgreiche Umsetzung

 

Düsseldorf/Frankfurt am Main, 10. Juli 2018 - Das Bankhaus Lampe berät die comdirect bank AG beim Verkauf der Tochtergesellschaft ebase („European Bank for Financial Services GmbH“), einer der in Deutschland führenden B2B-Direktbanken. Käufer ist die weltweit agierende FNZ Group mit Sitz in London. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung der Bankenaufsichts- und Kartellbehörden. Der Abschluss der Transaktion wird für das laufende Jahr angestrebt. Dem Verkauf ist ein wettbewerbsintensives Bieterverfahren einschließlich paralleler Verhandlungen vorausgegangen, in dem sich die FNZ Group durchgesetzt hat.

Ute Gerbaulet, persönlich haftende Gesellschafterin des Bankhaus Lampe und verantwortlich für das Kapitalmarktgeschäft der Privatbank, über die Transaktion: „Wir stellen mit der Begleitung des Verkaufs der comdirect-Tochter ebase einmal mehr unsere Kompetenz im Bereich Mergers & Acquisitions unter Beweis. Nach der Veräußerung von ElringKlingers Tochterunternehmen Hug Engineering an Faurecia, dem Verkauf des Asset Managements der CEE Group an Brookfield und dem Verkauf des deutschen Motorentestzentrums von Ricardo an IAVF Antriebstechnik handelt es sich dabei um die vierte erfolgreiche Begleitung durch unser Team in den letzten Monaten.“ „Bei der Durchführung von komplexen, grenzüberschreitenden Transaktionen können wir mit unserer individuellen, persönlichen und effizienten Vorgehensweise überzeugen. Zudem bildet unser hohes Maß an Vertraulichkeit einen echten Mehrwert für unsere Kunden“, so Ute Gerbaulet weiter.

ebase bietet als Vollbank umfassende Dienstleistungen im B2B-Depotgeschäft unter anderem in der Finanzportfolioverwaltung sowie im Einlagengeschäft an. Als eine der führenden B2B-Direktbanken in Deutschland verwaltet ebase ein Kundenvermögen von rund 31 Mrd. Euro. Kooperationspartner, wie Banken, Versicherungen, Vermögensverwaltern und unabhängige Finanzanlagevermittlern nutzen für ihre Kunden die mandantenfähigen Lösungen von ebase für die Depot- und Kontoführung.

Die FNZ Group ist ein auf die Bereitstellung von Investment-Plattformen für große Finanzinstitute in den Bereichen Finanzdienstleistungen und Vermögensverwaltung spezialisiertes Unternehmen. FNZ bietet Versicherungsun-ternehmen, Banken, Vermögensverwaltern und unabhängigen Finanzberatern End-to-End-Technologien, um Vermögensverwaltungsdienste über unterschiedliche Vertriebskanäle anbieten zu können. Durch den Erwerb der ebase realisiert FNZ seinen Markteintritt in Deutschland.

Pressekontakt

Bankhaus Lampe KG
Sandra Herzenbruch
Telefon: +49 211 4952-349
sandra.herzenbruch [ät] bankhaus-lampe.de

Anna Lena Kleine
Telefon: +49 211 4952 683
annalena.kleine [ät] bankhaus-lampe.de