• Niederlassung Münster feiert 55-jähriges Jubiläum
  • Empfang im Historischen Rathaus zu Münster
  • 200 Gäste folgten der Einladung des Bankhaus Lampe

 

Festakt im Historischen Rathaus
55 Jahre Niederlassung Münster des Bankhaus Lampe

Düsseldorf/Münster, 7. Juli 2017 - Das Bankhaus Lampe in Münster hatte am vergangenen Donnerstag, 6. Juli 2017, aus Anlass des 55-jährigen Jubiläums zu einem Empfang in das Historische Rathaus am Prinzipalmarkt eingeladen. Rund 200 geladene Gäste nahmen an dem Festakt teil. Nach einem Grußwort von Markus Lewe, Oberbürgermeister der Stadt Münster, folgten der Eintrag ins Goldene Buch und der Ehrentrunk aus dem Goldenen Hahn durch Prof. Dr. Stephan Schüller, Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter des Bankhaus Lampe. Die Abendveranstaltung wurde von Dr. Norbert Tiemann, Chefredakteur der Westfälischen Nachrichten, moderiert und durch das Jugendorchester Havixbeck unter der Leitung von Herrn Rainer Becker musikalisch begleitet.

Besondere Geschichte der Niederlassung Münster
Die Niederlassung Münster des Bankhaus Lampe hat eine besondere Geschichte. „Das hängt sicherlich auch mit unserem Standort zusammen“, erklärte Ottilia Timm, Leiterin der Niederlassung in Münster. Das Bankhaus Lampe ist direkt am Domplatz in einem Gebäude des Architekten Prof. Cäsar Pinnau beheimatet. Seit der Eröffnung am 6. Juli 1962 durch Rudolf-August Oetker geht die Entwicklung des Standorts der Privatbank somit auch mit dem wirtschaftlichen Aufschwung der Stadt Münster einher. „Dieses Haus sticht unter unseren Niederlassungen hervor – sowohl von der Gestaltung als auch von der Geschichte her. Die Niederlassung Münster ist ein sehr gutes Beispiel für die erfolgreiche Entwicklung unserer Bank. Das Bestehen seit 55 Jahren bestätigt uns in unserem Handeln und in unserer Philosophie. Unser Anspruch ist es, Besonderes zu leisten. Und das gelingt unseren Kollegen hier in Münster jeden Tag aufs Neue“, sagte Prof. Dr. Stephan Schüller, Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter des Bankhaus Lampe. Die persönlich haftenden Gesellschafter und die Erweiterte Geschäftsleitung des Bankhaus Lampe nahmen geschlossen am Empfang anlässlich des 55-jährigen Jubiläums der Niederlassung Münster teil. Insgesamt verfügt das Bankhaus Lampe über zwölf Standorte in Deutschland.

Festakt mit herausragendem Programm
Der Festakt im Historischen Rathaus begann mit einem Sektempfang und einem Grußwort von Markus Lewe, Oberbürgermeister der Stadt Münster. Anschließend folgten der Eintrag in das Goldene Buch und der Ehrentrunk aus dem Goldenen Hahn durch Prof. Dr. Stephan Schüller. Musikalisch begleitet wurde die Abendveranstaltung durch das Jugendorchester Havixbeck unter der Leitung von Herrn Rainer Becker. Prof. Dr. Stephan Schüller ließ in Vertretung für Dr. h. c. August Oetker die Entwicklung des Standorts in Münster Revue passieren. Darüber hinaus sprach Dr. Norbert Tiemann, Chefredakteur der Westfälischen Nachrichten, mit Ottilia Timm über den sehr persönlichen Bezug zur Stadt und das regionale Engagement. „Wir freuen uns riesig, dass wir unser Jubiläum in diesem Rahmen feiern dürfen. Das zeigt natürlich auch unsere Verbundenheit mit der Region und mit der Stadt. So viele Kunden, Partner und Freunde unseres Hauses sind der Einladung gefolgt. Wir übernehmen Verantwortung für verschiedene Projekte und machen das gerne. Schön, dass dieses Engagement so wertgeschätzt wird“, ergänzte Niederlassungsleiterin Ottilia Timm.

Pressekontakt

Bankhaus Lampe KG
Sandra Herzenbruch
Telefon: +49 211 4952-349
sandra.herzenbruch [ät] bankhaus-lampe.de

Anna Lena Kleine
Telefon: +49 211 4952 683
annalena.kleine [ät] bankhaus-lampe.de