• Bielefelder Niederlassungsleiterin Susanne Müller übergibt Scheck in Höhe von 1.500 Euro an Fidelius von Manstein, Musiker ohne Grenzen e.V.
  • Die Spende kommt einem konkreten Projekt in Ghana zugute.

 

Bielefeld, 18.07.2016

Am Freitag, den 15. Juli 2016 hat Susanne Müller, Leiterin der Bielefelder Niederlassung des Bankhaus Lampe, einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro an Fidelius von Manstein überreicht. Fidelius von Manstein engagiert sich für den Verein Musiker ohne Grenzen. Der Abiturient aus Rietberg wird im Rahmen seines sozialen Jahres ein Projekt des Vereins in Ghana vor Ort unterstützen.

Spenden für Instrumente

Fidelius von Manstein hat 25 ausrangierte Blasinstrumente gesammelt. Die Instrumente wurden überwiegend durch den Instrumentenbau der Stiftung Bethel repariert. Weitere Reparaturen werden nun unter anderem durch die Spende des Bankhaus Lampe finanziert. „Das Engagement von Fidelius von Manstein ist wirklich beeindruckend. Zudem ist es bemerkenswert, wie über die Projekte des Vereins Musiker ohne Grenzen der kulturelle Austausch in Ländern wie Ghana gefördert wird. So ein Projekt unterstützen wir als Bankhaus Lampe sehr gerne“, erklärt die Bielefelder Niederlassungsleiterin Susanne Müller am Freitag im Rahmen der Scheckübergabe.

Zugang zur Musik ermöglichen

Die Organisation Musiker ohne Grenzen engagiert sich vorrangig in Ecuador, Jamaika und Ghana. Ziel ist es, dass auch Kinder aus mittellosen Familien Musikunterricht erhalten. „Wir wollen Menschen unabhängig von ihrer Lebenssituation einen Zugang zur Musik ermöglichen und so die Menschen einander näher bringen. Wir glauben an die Kraft der Musik. Musik überwindet Grenzen“, beschreibt Fidelius von Manstein die Motivation des Vereins.

Den 18-Jährigen fasziniert die Verbindung aus Musik und sozialem Engagement. „Ich konnte mich bereits als Kind für Musik begeistern und spiele schon seit vielen Jahren Posaune. Jetzt kann ich diese Leidenschaft sogar im Rahmen des Projektes für Musiker ohne Grenzen e.V einbringen. Das ist ein tolles Gefühl“, so Fidelius von Manstein. Susanne Müller ergänzt: „Wir wünschen dem Verein Musiker ohne Grenzen und Fidelius von Manstein alles erdenklich Gute für ihre zukünftige Arbeit und natürlich insbesondere für das Projekt in Ghana.“

Pressekontakt

Bankhaus Lampe KG
Sandra Herzenbruch
Telefon: +49 211 4952 349
Telefax: +49 211 4952 153
sandra.herzenbruch [ät] bankhaus-lampe.de