• Bankhaus Lampe Deutschlandkonferenz fand zum achten Mal im Brenners Parkhotel in Baden-Baden statt
  • Gezielter Austausch zwischen ausgewählten Unternehmen aus DAX, MDAX, TecDAX sowie SDAX und Institutionellen Investoren stand im Mittelpunkt
  • 69 Unternehmen mit insgesamt 126 Unternehmensvertretern nahmen an der Veranstaltung teil
  • 114 Investoren nutzen Veranstaltung für gezielten Austausch
  • Wirtschaftsbeirat des Bankhaus Lampe ebenfalls bei der Deutschlandkonferenz vertreten

 

Düsseldorf, 6. April 2017 - Vom 28. März bis 30. März fand die Bankhaus Lampe Deutschlandkonferenz im Brenners Parkhotel in Baden-Baden statt. 69 Unternehmen aus DAX, MDAX, TecDAX und SDAX haben 114 institutionelle Investoren, darunter auch bedeutende Family Offices, aus Kontinentaleuropa, England, den USA und Kanada zu Einzel- beziehungsweise Gruppengesprächen getroffen. Die Konferenz umfasste 240 Einzelgespräche und 219 Gruppengespräche. 2016 waren es insgesamt 358 Gespräche, davon 211 Einzel- und 147 Gruppengespräche. Darüber hinaus hatten Investoren in diesem Jahr die Möglichkeit zum fachlichen Austausch mit drei Mitgliedern des Bankhaus Lampe Wirtschaftsbeirats. Bereits zum achten Mal hat das Bankhaus Lampe die Deutschlandkonferenz ausgerichtet. Die Veranstaltung ging erstmalig über drei Tage.

Veranstaltung mit besonderem Charakter

Die Rückmeldungen von Investoren- und von Unternehmensseite sind durchweg positiv: „Wir haben es geschafft, mit der Bankhaus Lampe Deutschlandkonferenz in Baden-Baden eine der Flagship-Veranstaltungen in diesem Segment zu etablieren“, erklärt Ute Gerbaulet, persönlich haftende Gesellschafterin des Bankhaus Lampe und verantwortlich für das Kapitalmarktgeschäft der Privatbank. „Investoren schätzen zum einen die vertrauliche Atmosphäre und die zugleich hochprofessionelle Ausrichtung“, so Ute Gerbaulet weiter. Belegt wird dies durch Entwicklung der Veranstaltung: „Mittlerweile ist die Gruppe der teilnehmenden Investoren sehr heterogen. Neben Institutionellen Investoren kommen immer mehr – zumeist europäische – Family Offices nach Baden-Baden“, sagt Ute Gerbaulet.

Mitglieder des Wirtschaftsbeirats bei Deutschlandkonferenz

„Insbesondere das Zusammenspiel aus hochwertigem Research, einem herausragenden Netzwerk und einer handwerklich sehr gut konzipierten Veranstaltung ist es, was immer mehr Investoren zur Bankhaus Lampe Konferenz nach Baden-Baden zieht“, ergänzt Ute Gerbaulet. 2017 standen erstmalig drei Mitglieder des Wirtschaftsbeirats für Gespräche mit Investoren zur Verfügung. Prof. Dr. Bernd Gottschalk, ehemaliger Präsident des Verbands der Automobilindustrie und unter anderem Mitglied des Aufsichtsrats der Scheffler AG, Dr. Eberhard Veith, ehemaliger CEO der Festo AG und einer der führenden Berater im Bereich „Industrie 4.0“, und Dr. Ulrich Wolters, ehemaliger Vorstandsvorsitzender und Aufsichtsrat von Aldi Süd, nahmen als Experten an der Bankhaus Lampe Deutschlandkonferenz teil. „Die Expertengespräche wurden sehr gut angenommen. Über unser gewachsenes und exklusives Netzwerk sind wir tief im deutschen Mittelstand und im institutionellen Bereich verankert. Wir bringen Menschen und Investitionsmöglichkeiten zusammen. Wir bauen Brücken zwischen ver-schiedenen Kundengruppen und Märkten. Und genau das steht im Mittelpunkt der Bankhaus Lampe Deutschlandkonferenz in Baden-Baden“, so Ute Gerbaulet abschließend.

Pressekontakt

Bankhaus Lampe KG
Anna Lena Kleine
Telefon: +49 211 4952 683
Telefax: +49 211 4952 153
annalena.kleine [ät] bankhaus-lampe.de