• Unabhängiges Gremium mit hochrangigen Experten besetzt
  • Komitee berät die Einheit Portfoliomanagement Nachhaltigkeit
  • Volumen der Nachhaltigkeitsmandate 2019 mehr als verdoppelt

 

Düsseldorf, 23. Januar 2020

Das neue Nachhaltigkeitskomitee der Lampe Asset Management GmbH, eine auf institutionelles Asset Management spezialisierte Tochter der Bankhaus Lampe KG, hat seine Arbeit aufgenommen. Das Gremium berät und unterstützt die Einheit „Portfoliomanagement Nachhaltigkeit“ bei der Aufstellung und Umsetzung von Zielen zur nachhaltigen Vermögensverwaltung. „Das mit externen Fachexperten besetzte Nachhaltigkeitskomitee erfüllt insbesondere zwei wichtige Funktionen: Als fachlicher Impulsgeber informiert es uns regelmäßig über wissenschaftliche und gesellschaftliche Trends, die wir in unserer Strategie berücksichtigen können. Und als Sparringspartner gibt es uns wertvolles Feedback zur Umsetzung dieser Strategie im Rahmen des Portfoliomanagements“, sagt Bernhard Ebert, als Leiter Portfoliomanagement Aktien bei der Lampe Asset Management für den Bereich Nachhaltigkeit verantwortlich.

Zum Vorsitzenden des dreiköpfigen Nachhaltigkeitskomitees wurde Ulf Doerner gewählt. Der Diplom-Ingenieur (TU) ist seit über 30 Jahren als unabhängiger Unternehmensberater mit Spezialisierung auf Corporate Social Responsibility, Nachhaltigkeit und Change Management tätig. Ulf Doerner ist Träger mehrerer Umweltpreise und unter anderem Mitglied im Club of Rome. Neben ihm wurden Sonja Schweizer und Prof. Dr. Jacob Hörisch in das Gremium berufen. Die Unternehmerin und Designerin Sonja Schweizer verfügt über langjährige Berufserfahrung in der Unternehmensberatung und ist Mitglied des Landesvorstands Württemberg beim Verband deutscher Unternehmerinnen. Jacob Hörisch ist Juniorprofessor für Sustainability Economics & Management am Centre for Sustainability Management der Leuphana Universität Lüneburg.

Das Portfoliomanagement Nachhaltigkeit der Lampe Asset Management setzt seit Anfang 2018 einen entsprechend fokussierten Investmentansatz um. Die Auswahl nachhaltiger Aktien und Anleihen läuft dabei in einem mehrstufigen Prozess ab, der unter anderem Positiv- und Negativkriterien, eine „Best-in-Class“-Selektion sowie quantitative Datenbankanalysen und qualitative Bewertungen einbezieht. Anhand dieses klar definierten und vom Nachhaltigkeitskomitee regelmäßig evaluierten Prozesses werden Investitionsmöglichkeiten identifiziert, die unter Berücksichtigung ökologischer, sozialer und unternehmensethischer Kriterien ein langfristig stabiles Gewinnpotenzial aufweisen.

Die Nachfrage nach nachhaltigen Investments im Rahmen der Vermögensverwaltung der Bankhaus Lampe Gruppe steigt kontinuierlich an, das Volumen der verwalteten Nachhaltigkeitsmandate hat sich allein 2019 mehr als verdoppelt. Neben Einzelwertdepots bietet die Lampe Asset Management GmbH die beiden Publikumsfonds „LAM Renten Nachhaltigkeit“ (ISIN DE000A2JF675) und „LAM Aktien Nachhaltigkeit international“ (ISIN DE000A2JFE4) an. Darüber hinaus bestehen verschiedene nachhaltige Spezialfonds sowie der seit einigen Jahren auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Stifterfonds der Lampe Asset Management.

Pressekontakt

Bankhaus Lampe KG
Anna Lena Kleine
Telefon: +49 211 4952-683
Mobil: +49 173 5783094
annalena.kleine [ät] bankhaus-lampe.de